Reisebericht Rundreise Südtirol

Fotoreise vom Vinschgau über Meran in die südtiroler Dolomiten (Teil 2)

Jork Gallery Shop

Fotolocations, Fotospots, Fotomotive, Italien

Fotoserie

Die besten Fotolocations in Italien in der Region Dolomiten mit Fototipps, GPS-Daten, Infos zu Sonnenstand und Licht­verhält­nissen

Zur Fotoserie

Kalender, Hintergrundbilder mit Kalender, Wallpaper mit Kalender, Südtirol, Region Dolomiten

Hintergrundbilder

Hintergrund­bilder mit Kalender 2021 für Notebook und PC-Monitor mit Landschafts­aufnahmen aus den Dolomiten in Südtirol; enthält 16 verschiedene Motive

Zum Download

Jork Gallery Shop

Hintergrundbilder "Südtirol, Region Dolomiten"

Kalender, Hintergrundbilder mit Kalender, Wallpaper mit Kalender, Südtirol, Region Dolomiten

Die besten Fotolocations in Italien in der Region Dolomiten mit GPS-Daten und Fototipps

Fotolocations, Fotospots, Fotomotive, Italien

Anzeige

Booking.com

Anzeige

Booking.com

Anzeige

< Vorherige Seite  Seite 1  Seite 2

Übersichtskarte zum Reisebericht

mehr anzeigen

Naturpark Schlern-Rosengarten und der Karersee

Durch die Nähe der Straße zur Gipfelkette fand sich jedoch nirgends ein umfassender Ausblick auf das gesamte Bergmassiv. Im südlichen Bereich des Rosengartenmassivs hatten wir dann aber doch die Möglichkeit, zumindest einen Teil der Gipfelkette zu fotografieren.

  • Italien, Trentino-Südtirol, Dolomiten,Schlern-Rosengarten, An der Frommer Alm am Rosengarten
    Icon Lupe

Der Naturpark Schlern-Rosengarten endet dann nach wenigen Kilometern am Karerpass (1758 m), der das Eggental mit dem Fassatal verbindet und damit auch Südtirol mit dem Trentino. Das nahe Trentino ist hier am speziellen Baustil des Hotels Savoy bereits erkennbar. Auf der relativ unspektakulären Passhöhe bietet sich ein letzter Ausblick auf die Südspitze des Rosengartens.

  • Italien, Trentino-Südtirol, Dolomiten,Schlern-Rosengarten, Karerpass am Rosengarten
    Icon Lupe

Wenige Kilometer unterhalb des Karerpasses befindet sich am Fuße des Bergmassivs Latemar das geschützte Naturdenkmal Karersee. Das rund 300 m lange und 140 m breite Gewässer wird von unterirdischen Quellen aus dem Latemargebirgszug gespeist. Berühmt ist der kleine Bergsee vor allem für sein tiefgrünes Wasser und die sich über dem umgebenden Wald erhebende Bergkulisse mit der Latemargruppe im Süden.

  • Italien, Trentino-Südtirol, Dolomiten,Schlern-Rosengarten, Karersee mit der Latemargruppe im Hintergrund
    Icon Lupe

  Hinweis

Mit Sturmböen von bis zu 130 Kilometern pro Stunde fegte Sturm "Vaia" Ende Oktober 2018 über Europa hinweg und hinterließ in Südtirol ein Bild der Zerstörung. Besonders am Karerpass wurden die Wälder auf zahlreichen Berghängen komplett zerstört.

Wie durch ein Wunder blieben am Karersee einige Baumgruppen stehen, sodass der Charakter des Sees einigermaßen erhalten blieb.

Unterwegs im Grödner Tal

Eine Fülle touristischer Ziele bietet St. Ulrich, der Hauptort im Grödner Tal. Südlich des Ortszentrums führt eine Seilbahn hinauf auf die Seiser Alm, eine der größten Hochalmen Europas. Auf einer Höhe von 1680 m bis 2350 m erwarten den Urlauber im Sommer weitläufige Wander- und Radwege.

Im Winter bietet die Seiser Alm 60 km Abfahrtspisten und ein Loipennetz von fast 60 Kilometern. Besonders beeindruckend und nur von der Seiser Alm aus zu sehen ist die charakteristische Form des Plattkofels (2955 m) im Langkofelmassiv.

  • Italien, Trentino-Südtirol, Dolomiten,Grödner Tal, Hütte auf der Seiser Alm mit der Langkofelgruppe im Hintergrund
    Icon Lupe

Compatsch, der Hauptort auf der Seiser Alm, lässt sich entweder mit dem Auto, mit dem Linienbus oder mit einer Seilbahn von der Gemeinde Seis am Schlern aus erreichen. Oben befindet man sich direkt am Fuße der Schlerngruppe, deren Gipfel, der Schlern (2564 m) mit seiner charakteristischen Form ebenfalls imponiert.

  • Italien, Trentino-Südtirol, Dolomiten,Grödner Tal, Auf der Seiser Alm mit Blick zum Schlern
    Icon Lupe

Auf der gegenüberliegenden, der Seiser Alm abgewandten Talseite von St. Ulrich liegen die Wandergebiete des Raschötz (2282 m) und der Seceda (2519 m), dem westlichen Ausläufer der Geislergruppe. Auf beide Gipfel führen sowohl Wanderwege als auch Bergbahnen. Der im Gegensatz zur Seceda flache, aber trotzdem aussichtsreiche Bergrücken des Raschötz lädt zum gemütlichen Wandern ein.

Von dem steil abfallenden, nordöstlich gelegenen Seceda-Gipfel erhält man einen atemberaubenden 360°-Grad-Rundblick auf die Sellagruppe und den Langkofel sowie in das nördlich gelegene Villnößtal.

  Unser Fototipp

Das eigentliche Highlight ist jedoch der Blick von der Seceda über die Pana Scharte (2447 m) zu den wild zerklüfteten Geislerspitzen in der Geislergruppe. Fotos gelingen hier besonders gut am Nachmittag oder in der Abendsonne.

Weiterlesen

  • Italien, Trentino-Südtirol, Dolomiten,Grödner Tal, Westliche Ausläufer der Geislergruppe auf der Seceda
    Icon Lupe

Das Villnößtal am Fuße der Geislergruppe

Ab hier unternahmen wir auf breiter Forststraße (Gehzeit einfach etwa 1 Stunde) eine schöne Wanderung zur Geisler Alm und zur Gschnagenhardt Alm (1996 m). Beide Almhütten sind auch Mitte Oktober noch bewirtschaftet und sehr aussichtsreich unterhalb der Geislerspitzen gelegen. Um die Gipfelkette der Geislergruppe im richtigen Licht zu erwischen, empfehlen wir für diese Wanderung den Nachmittag.

  • Italien, Trentino-Südtirol, Dolomiten,Villnößtal, Gschnagenhardt Alm (2006 m) mit Geislerspitzen im Hintergrund
    Icon Lupe

Eine weitere Sehenswürdigkeit im Villnößtal ist der historische Ansitz Ranuihof, der im 17. Jahrhundert als Jagdschlösschen diente. Bemerkenswert ist hier vor allem die malerische Ranui-Kapelle auf einer Weidefläche im Talschluss mit den Geislerspitzen im Hintergrund.

  Unser Fototipp

Für ein Foto aus der Nähe ist an der Drehabsperrung eine Gebühr von 4,- Euro pro Person zu entrichten. Das landschaftlich schönere Foto mit der Geislergruppe im Hintergrund kann man aber bereits von der Straße zum Ranuihof aus fotografieren. Der ideale Zeitpunkt hierfür ist wiederum der Nachmittag.

  • Italien, Trentino-Südtirol, Dolomiten,Villnößtal, Kirche St. Johann in Ranui mit den Geislerspitzen im Hintergrund
    Icon Lupe

Nicht verpassen sollte man eine Fahrt auf der Zufahrtsstraße zum Würzjoch (2004 m), die im weiteren Verlauf zum Gadertal und nach Bruneck ins Pustertal führt. Die Straße ist zwar asphaltiert, stellenweise aber sehr schmal, sodass bei Gegenverkehr oft eine Ausweichstelle gesucht werden muss.

Dafür bietet diese Straße hoch über dem Talgrund sensationelle Ausblicke in das Villnößtal mit der gesamten Gipfelkette der Geislergruppe im Hintergrund. Auch hier empfehlen wir als idealen Zeitpunkt den späten Nachmittag oder den Sonnenuntergang.

  • Italien, Trentino-Südtirol, Dolomiten,Villnößtal, Landestypische Haus mit Geislerspitzen im Hintergrund
    Icon Lupe

Der Naturpark Sextener Dolomiten mit den Drei Zinnen

Sämtliche Gipfel bilden zusammen die sogenannte Sextener Sonnenuhr, das Kerngebiet des Naturparks.

Der Naturpark Sextener Dolomiten wird im Westen durch das nach Süden verlaufende Höhlensteintal begrenzt. Am nördlichen Eingang zum Höhlensteintal befindet sich der Urlaubsort Toblach, auch aufgrund eines Bahnanschlusses verkehrsmäßig sehr günstig gelegen. Auf ruhigen Spaziergängen über die Wiesen oberhalb des Ortes finden sich wunderschöne Ausblicke auf Toblach und das Höhlensteintal.

  • Italien, Trentino-Südtirol, Dolomiten,Sextener Dolomiten, Spaziergang bei Wahlen oberhalb mit Blick nach Toblach
    Icon Lupe

Neben aussichtsreichen Wanderungen und Spaziergängen erlaubt die günstige Lage an der Pustertaler Schnellstraße auch ausgedehnte Tagesausflüge in das Ahrntal, in die Lienzer Dolomiten, zum Großglockner und zum Pragser Wildsee.

  • Italien, Trentino-Südtirol, Dolomiten,Sextener Dolomiten, Sonnenuntergang am Paternkofel mit Blick zur Drei Zinnen Hütte
    Icon Lupe

Wer sich die Mühen des Aufstiegs durch das Rienztal sparen möchte, der kann mit dem Auto über Schluderbach und den Misurinasee auf einer Mautstraße zur Auronzohütte (2320 m) am Fuße der Drei Zinnen fahren. Mit minimalem Höhenunterschied ist die Dreizinnenhütte über den Paternsattel (2454 m) in etwa 1,5 Std. erreichbar.

  Unser Fototipp

Das Highlight an der Dreizinnenhütte ist der Blick auf die Nordwände der Drei Zinnen. Beste Lichtverhältnisse herrschen hier am späten Nachmittag. Lohnenswert ist auch der Sonnenuntergang im Hochsommer. Denn nur zu dieser Zeit steht die untergehende Sonne fast im Nordwesten und beleuchtet die Nordwände der Drei Zinnen. Den Rest des Jahres bleiben die Drei Zinnen abends im Schatten.

Weiterlesen

  • Italien, Trentino-Südtirol, Dolomiten,Sextener Dolomiten, Sonnenuntergang an der Nordseite der Drei Zinnen
    Icon Lupe

Wer die Apfelblüte im Vinschgau erleben möchte, der sollte diese Rundreise in der Vorsaison im April unternehmen. Ansonsten empfehlen wir als Reisezeit die Nachsaison ab Mitte September bis zum Saisonende Mitte Oktober. Bei weniger stark frequentierten Passstraßen ist das Bergerlebnis dann ungetrübt. Auch kann man sich bei stabilen Wetterverhältnissen an einer ausgezeichneten Fernsicht bei klarer Bergluft erfreuen.

Du suchst mehr Reiseberichte über Italien ?

Zu den Reiseberichten Italien

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige


Finde für deine Reise ein passendes Flugangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Das könnte dir auch gefallen

eBook, E-Book, Reise­bericht Südtirol Dolomiten

eBook

Reiseführer für Fotografen; Beschreibung zweier Tagestouren in Südtirol in den Sextener Dolomiten; Text mit zahlreichen Informationen, Fototipps, Bildern und Internetlinks

Zum eBook

Bildschirmschoner, Screen Saver, Südtirol, Region Dolomiten

Bildschirmschoner

Bildschirmschoner in hoher Auflösung mit Landschaftsaufnahmen aus den Dolomiten in Südtirol mit dem Wahrzeichen der Dolomiten, den Drei Zinnen

Zum Bildschirmschoner

Kalender, Hintergrundbilder mit Kalender, Wallpaper mit Kalender, Südtirol, Region Dolomiten

Hintergrundbilder

Hintergrund­bilder mit Kalender 2021 für Notebook und PC-Monitor mit Landschafts­aufnahmen aus den Dolomiten in Südtirol; enthält 16 verschiedene Motive

Zum Download

VgWort