Reisebericht Rundreise Kroatien Adriaküste

Roadtrip entlang der Adriaküste in Kroatien von Istrien nach Dubrovnik

Jork Gallery Shop

Fotolocations, Fotospots, Fotomotive, Kroatien

Fotoserie

Die besten Fotolocations in Kroatien in der Region Dalmatien mit Fototipps, GPS-Daten, Infos zu Sonnenstand und Licht­verhält­nissen

Zur Fotoserie

Jork Gallery Shop

Foto-Download als JPG-Datei "An der Adriaküste in Kroatien"

Foto-Download, An der Adriaküste in Kroatien

Die besten Fotolocations in Kroatien in der Region Mittelkroatien mit GPS-Daten und Fototipps

Fotolocations, Fotospots, Fotomotive, Kroatien

Anzeige

Booking.com

Anzeige

Booking.com

Die Adriaküste von Kroatien ist eine Region von unglaublicher Schönheit und Vielfalt. Unvergessliche Erinnerungen bietet eine Rundreise von Istrien, entlang der Kvarner Bucht bis nach Dalmatien mit dem UNESCO-Weltkulturerbe Dubrovnik. Die Küste verzaubert mit ihrer Geschichte, ihren Traditionen und ihrer Gastfreundschaft. Von historischen Städten über atemberaubende Küstenlandschaften bis hin zu malerischen Inseln und Nationalparks gibt es in Kroatien viel zu entdecken und zu genießen.

Reisebericht Teaser-Foto

Highlights Reisebericht Rundreise Kroatien Adriaküste



Lass dich mit einem kurzen Film auf den Reisebericht zu unserem Roadtrip entlang der Adriaküste von Kroatien einstimmen. Unser „Reisevideo Adriaküste Kroatien” vermittelt dir einen ersten Eindruck von den malerischen Städten und den atemberaubenden Landschaften an der kroatischen Adriaküste.

Übersichtskarte Reisebericht Rundreise Kroatien Adriaküste

mehr anzeigen

Allgemeine Informationen und Anreise nach Istrien

Für eine Flugreise von Deutschland aus gibt es mehrere Flughäfen in Kroatien, die als Zielpunkte genutzt werden können:

Flughäfen Kroatien

  • Flughafen Pula (PUY): Region Istrien; der Flughafen befindet sich im Süden von Istrien unweit der Kvarner Bucht; Rijeka ist über die Autobahn in 1 h 20 min erreichbar
  • Flughafen Rijeka (RJK): der Flughafen bedient die Region Kvarner Bucht und ist eine Option für Reisende, die in die Nähe von Rijeka wollen
  • Flughafen Zadar (ZAD): Region nördliches Dalmatien; ein Flughafen an der Adriaküste, der insbesondere von Touristen genutzt wird
  • Flughafen Split (SPU): Region mittleres Dalmatien; ein bedeutender Flughafen an der Adriaküste, vor allem während der Sommersaison stark frequentiert
  • Flughafen Dubrovnik (DBV): Region südliches Dalmatien; ein beliebter Flughafen für Touristen, in der Nähe der Küste 20 km von der Stadt entfernt

Eine preiswerte Alternative stellt auch die Fahrt mit einem Reisebus dar. Diese Reisevariante ist nicht zuletzt auch deswegen zu empfehlen, da der Busverkehr in Kroation generell sehr gut organisiert ist.

Busverbindungen

  • Busgesellschaften: Brioni (www.brioni.hr), Autotrans (www.autotrans.hr), Fils (www.fils.hr)
  • FlixBus München - Rijeka: Linie N948, Fahrzeit 8 h
  • FlixBus München - Zadar: Linie N948, Fahrzeit 12 h 20 min, über Rijeka mit insgesamt 5 Stopps
  • FlixBus München - Zagreb, Autotrans Zagreb - Split: Fahrzeit 15 h

Neben Hotels und Ferienwohnungen als Übernachtungsmöglichkeit bietet die kroatische Adriaküste eine Vielzahl von Campingplätzen und Auto-Camps für Campingbegeisterte, die die natürliche Schönheit der Küste hautnah erleben möchten. Auto-Camps in Kroatien sind in der Regel so gelegen, dass sie den Gästen einfachen und bequemen Zugang zu den Stränden und dem Meer ermöglichen. Dies ist besonders attraktiv für Campingliebhaber, die die Nähe zum Wasser schätzen und Strandaktivitäten genießen möchten. Die Campingplätze bieten verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten, darunter Stellplätze für Zelte und Wohnmobile sowie Mobil-Homes und Bungalows.

Maßgeblichen Einfluss auf das Klima an der Adriaküste von Kroatien haben die bis zu 1600 m hohen Küstengebirge, die Teil des Dinarischen Gebirges sind und parallel zur Küste verlaufen. Hier wehen bei nördlicher Windrichtung die berüchtigten Bora-Winde, die Geschwindigkeiten von bis zu 200 km/h erreichen können. Bei dieser Wetterlage ist für Wohnmobile die Küstenstraße unpassierbar.

  • Kroatien, Split-Dalmatien, Dalmatien,Mitteldalmatien, Küstenstraße entlang des Biokovo Gebirges beim Strand Plaza Vruja östlich der Ortschaft Pisak
    Icon Lupe

Die Halbinsel Istrien

Die Perle der Halbinsel Istrien ist die Altstadt von Rovinj. Rovinj beeindruckt durch seine historische Altstadt, die auf einem Hügel im Meer erbaut wurde. Die Altstadt, ursprünglich eine Insel, wurde erst 1763 mit dem Festland verbunden. Bereits von Weitem stets erkennbar, überthront die Kirche der heiligen Euphemia, eine dreischiffige barocke Kirche, den Altstadthügel.

  • Kroatien, Istrien, Istrien, Die historische Altstadt mit der Kirche der heiligen Euphemia zur blauen Stunde
    Icon Lupe

Neben der malerischen Altstadt bietet Rovinj außerdem eine große Zahl wunderschöner Badestrände, wie den Mulini Beach und das Goldene Kap südlich der Stadt. Hier befinden sich auch die bei den Urlaubern beliebten großen Hotelanlagen.

Verkehrsknotenpunkt in Istrien ist die im Südwesten der Halbinsel gelegene Hafenstadt Pula, die Ausgangspunkt für mehrere Fährverbindungen sowie den Schnellbootverkehr nach Venedig und andere istrische Hafenstädte ist. Der 8 km vom Stadtzentrum entfernte Flughafen in Valtura wird mehrmals in der Woche von Deutschland aus angeflogen.

Highlight des historischen Stadtzentrums von Pula ist eines der größten von den Römern erbauten Amphitheater, welches einst 20000 Menschen Platz bot.

  • Kroatien, Istrien, Istrien, Das Amphitheater östlich des historischen Stadtzentrums
    Icon Lupe

Wenige Kilometer südlich von Pula befindet sich die ins Meer ragende Halbinsel Verudela mit den Hotelresorts Park Plaza Histria, Park Plaza Verudela und dem Hotel Brioni, jeweils in unterschiedlichen Preisklassen. Generell bietet Pula vielfältige Möglichkeiten für Ausflüge in die Umgebung der Stadt. Neben einer Tagestour nach Venedig sind auch ein Besuch der Hafenpromenade von Medulin oder des Nationalparks Brijuni zu empfehlen.

Weiterlesen

  • Kroatien, Istrien, Istrien, Felsklippen an der Südseite der historischen Altstadt
    Icon Lupe

Die Kvarner Bucht mit der Insel Krk

Beginnend in den 80er Jahren des 19. Jh. wurden hier Grand Hotels, Villen, Badeanstalten, Promenaden und Parks errichtet. Eine besondere Attraktion in Opatija ist die über 12 km von Volosko nach Lovran führende Uferpromenade Lungomare.

Wenige Kilometer östlich des Seebads Opatija liegt am nördlichen Ende der Kvarner Bucht die Hafen- und Industriestadt Rijeka. Die Stadt verfügt über einen eigenen internationalen Flughafen, der sich auf der nahegelegenen Insel Krk befindet.

  • Foto Reisebericht

Eines der beeindruckendsten Wahrzeichen von Rijeka ist das Trsat-Schloss, auch bekannt als "Trsatska gradina" oder "Burg Trsat". Die Hafenpromenade von Rijeka ist das pulsierende Herz der Stadt und ein beliebter Ort für Einheimische und Touristen gleichermaßen.

Nur 30 km südöstlich von Rijeka führt eine beeindruckende Doppelbogenbrücke zur Insel Krk, die größte Insel in der Adria. Sie ist bekannt für ihre vielfältige Landschaft, historische Städte, reiche Kultur und vor allem die wunderschönen Strände.

  • Kroatien, Primorje-Gorski kotar, Kvarner Bucht, Bogenbrücke zwischen der Insel Krk und dem Festland
    Icon Lupe

Die Route an der Adriaküste führt ab Rijeka in Richtung Südosten auf der Adria Magistrale D8 entlang des Küstengebirges Velebit. Das Velebit-Gebirge ist mit 145 km Länge das längste Bergmassiv des Dinarischen Gebirges. Auf den ersten 50 km der Fahrstrecke ist in der Ferne stets die Insel Krk zu sehen. Zusammen mit den kleinen malerischen Ortschaften an der Küste bieten sich immer wieder schöne Fotomotive.

  • Kroatien, Primorje-Gorski kotar, Kvarner Bucht, Blick von der Küstenstraße auf die Ortschaften an der Adriaküste mit der Insel Krk im Hintergrund
    Icon Lupe

In diesem dünn besiedelten Gebiet bildet die Stadt Senj den größten Ballungsraum an der kroatischen Küste zwischen Rijeka und Zadar. Der Hafen von Senj ist ein lebendiger Ort mit einer malerischen Kulisse. Kleine Fischerboote und Yachten schaukeln auf dem klaren blauen Wasser der Adria. An der Uferpromenade finden sich einige Cafés und Restaurants, die lokale Köstlichkeiten servieren.

  • Kroatien, Lika-Senj, Kvarner Bucht, Malerische Strandpromenade
    Icon Lupe

Am südlichen Ende der Kvarner Bucht befindet sich unmittelbar gegenüber der Insel Pag der kleine Urlaubsort Karlobag mit etwa 500 Einwohnern. Der Küstenort verfügt über 3 Hotels und zahlreiche Pensionen sowie einige Restaurants, Bars und Tavernen. Der Hafen von Karlobag ist ein zentraler Punkt in der Stadt.

  • Kroatien, Primorje-Gorski kotar, Kvarner Bucht, Malerischer Hafen
    Icon Lupe

Die verbleibenden 50 km Fahrstrecke in der Region Kvarner Bucht führt die Küstenstraße parallel zum Velebit-Gebirge und parallel zur Insel Pag bis zum Ende des Velebitkanals an der Meerenge von Maslenica.

Weiterlesen

  • Kroatien, Zadar, Dalmatien,Norddalmatien, Malerischer Küstenabschnitt mit Blick zum Küstengebirge Velebit
    Icon Lupe

Norddalmatien mit Zadar und Sibenik

Hauptattraktion und bedeutendes Wahrzeichen von Zadar ist jedoch die aus dem 9. Jh. stammende Kirche St. Donatus, die ein beeindruckendes Beispiel frühmittelalterlicher kroatischer Architektur darstellt. Zum Ensemble auf diesem zentralen Platz von Zadar gehört auch die Domkirche der heiligen Anastasia (kroat. Sveti Stosija), die vom 12. bis zum 13. Jh. erbaut wurde.

  • Kroatien, Zadar, Dalmatien,Norddalmatien, St. Donatus Kirche mit dem Denkmal Forum Romanum
    Icon Lupe

Nach etwa 60 km Fahrt auf der Adria Magistrale D8 in südöstlicher Richtung erreicht der Reisende anschließend das Küstenstädtchen Vodice.

  • Kroatien, Sibenik-Knin, Dalmatien,Norddalmatien, Hafen mit Blick auf den Hauptplatz der Altstadt und den Glockenturm der Kirche Heiliges Kreuz
    Icon Lupe

Die Lage von Vodice in der Nähe einiger der schönsten Nationalparks Kroatiens, darunter der Krka-Nationalpark und der Kornati-Nationalpark, ist besonders attraktiv. Was Vodice besonders macht, ist die perfekte Kombination aus mediterraner Schönheit, historischem Charme und modernen Annehmlichkeiten. Die Stadt ist bekannt für ihre schönen Strände, ihre historische Altstadt, kulinarischen Köstlichkeiten und vor allem für ihr lebendiges Nachtleben.

  • Kroatien, Sibenik-Knin, Dalmatien,Norddalmatien, Blaue Stunde am Hafen mit Blick in die Altstadt
    Icon Lupe

Die Küstenstraße südöstlich von Sibenik führt in einer leicht hügeligen Landschaft entlang einer stark gegliederten Küste. Sehr ausgedehnte Meeresbuchten, wie die Bucht von Morinje, werden jedoch von aufwändigen Brückenbauwerken überquert.

  • Kroatien, Sibenik-Knin, Dalmatien,Norddalmatien, Am Kanal zur Bucht von Morinje mit der Morinje-Stahlbogenbrücke
    Icon Lupe

Die malerische Stadt Primosten liegt im nördlichen Dalmatien, etwa auf halber Strecke zwischen den Städten Sibenik und Trogir. Die besondere Lage der Altstadt auf einer kleinen Insel, die ursprünglich durch einen Damm mit dem Festland verbunden war, macht Primosten zu einem einzigartigen Reiseziel.

  • Kroatien, Sibenik-Knin, Dalmatien,Norddalmatien, Blick vom Strand Luka auf die Altstadt
    Icon Lupe

In unmittelbarer Nähe zur Altstadt findet der Urlauber Erholung und Entspannung an wunderschönen Stränden, wie dem südöstlich gelegenen Strand Luka, der mit einem angenehmen Kieselstrand und einem wunderschönen Blick auf die Altstadt erfreut. Bemerkenswert ist hier das außerordentlich klare Wasser, das intensiv türkisfarben in der Sonne glitzert. Das gesamte Stadtgebiet lässt sich von einem erhöhten Aussichtspunkt 2 km südlich der Stadt wunderbar überblicken.

Weiterlesen

  • Kroatien, Sibenik-Knin, Dalmatien,Norddalmatien, Blick auf die Halbinsel mit der Altstadt und die umliegenden Inseln
    Icon Lupe

Mitteldalmatien mit Split, Omis und Makarska

Die Hafenstadt Split ist die größte Stadt an der dalmatinischen Küste von Kroatien. Der Flughafen Split (Flughafen Resnik), Hauptflughafen der Region Dalmatien, liegt etwa 25 km westlich des Stadtzentrums. Mittelpunkt des städtischen Lebens ist die palmengesäumte Uferpromenade Riva.

  • Kroatien, Split-Dalmatien, Dalmatien,Mitteldalmatien, Uferpromenade Riva mit zahlreichen Restaurants an der Südseite des Diokletianpalastes
    Icon Lupe

Neben schmucken Bürgerhäusern wird die Promenade vor allem von der Südfassade des Diokletianpalastes geprägt, ein bemerkenswertes römisches Bauwerk und UNESCO-Weltkulturerbe, dessen Ursprünge bis in das 4. Jahrhundert n.Chr. zurückreichen.

  • Kroatien, Split-Dalmatien, Dalmatien,Mitteldalmatien, Rechteckiger Hof (das Peristyl), umgeben von Säulenhallen innerhalb des Diokletianpalastes
    Icon Lupe

Die im Diokletianpalast gelegene Kathedrale von Split gilt als eine der ältesten Kathedralen der katholischen Kirche. Ursprünglich wurde die Kathedrale als Mausoleum Kaiser Diokletians erbaut. Die Architektur des Diokletianpalastes spiegelt die stilistische Vielfalt wider, die während der Römerzeit in Split zu sehen war.

  • Kroatien, Split-Dalmatien, Dalmatien,Mitteldalmatien, Kathedrale St. Dujma, ehemaliges kaiserliches Mausoleum im Diokletianpalast
    Icon Lupe

Heute ist der Diokletianpalast nicht nur eine historische und religiöse Stätte, sondern auch ein lebendiger Teil des städtischen Lebens von Split. Die beeindruckende Architektur diente auch als Kulisse für Szenen in der berühmten TV-Serie "Game of Thrones". Insbesondere die Kellergewölbe des Palastes wurden für Aufnahmen genutzt, die die Stadt Meereen darstellen, eine Schlüsselszene in der Serie.

  • Kroatien, Split-Dalmatien, Dalmatien,Mitteldalmatien, Blick vom Hafen auf die palmengesäumte Uferpromenade Riva
    Icon Lupe

Makarska ist eine reizende Stadt, die sich an der malerischen Adriaküste von Mitteldalmatien etwa 35 Kilometer weiter in südöstlicher Richtung befindet. Die Stadt liegt unmittelbar am Fuße des majestätischen Biokovo-Gebirges, das eine atemberaubende Kulisse bietet. Der Hafen von Makarska ist ein geschäftiger Ort, an dem Boote und Yachten aus aller Welt anlegen. Er ist auch ein malerischer Ort, um einen Spaziergang entlang des Wassers zu machen, stets mit schönem Ausblick zur Altstadt und zum Biokovo-Gebirge.

  • Kroatien, Split-Dalmatien, Dalmatien,Mitteldalmatien, Uferpromenade am Hafen mit dem Biokovo Gebirge im Hintergrund
    Icon Lupe

Die Altstadt von Makarska ist der historische Kern der Stadt und zieht Besucher mit ihrem mediterranen Charme an. Ein Höhepunkt in der Altstadt von Makarska ist zweifellos die Kathedrale St. Marko (Sveti Marko).

  • Kroatien, Split-Dalmatien, Dalmatien,Mitteldalmatien, Zentraler Platz mit der Kirche St. Markus und dem Biokovo Gebirge im Hintergrund
    Icon Lupe

Ein weiteres bedeutsames Wahrzeichen in Makarska ist das Monument St. Peter, das auf einem Hügel westlich des Yachthafens steht und einen großartigen Ausblick über die Stadt und das Meer bietet.

Weiterlesen

  • Kroatien, Split-Dalmatien, Dalmatien,Mitteldalmatien, Statue St. Peter mit Blick auf die Stadt und das Biokovo Gebirge
    Icon Lupe

In Süddalmatien vom Neretva-Delta nach Dubrovnik

Nach Durchfahren der Halbinsel Peljesac führt die Adria Magistrale D8 an einer stark zerklüfteten, hügeligen Küste entlang und gestattet schöne Ausblicke auf die vielen kleinen vorgelagerten Inseln. Wenige Kilometer weiter südlich ist dann das Reiseziel Dubrovnik zu sehen.

Die Altstadt von Dubrovnik, mit ihren malerischen Plätzen, prächtigen Kirchen und gepflasterten Straßen, ist für ihre gut erhaltene Festungsmauer und ihre reiche kulturelle Geschichte bekannt. Nicht umsonst zählt die Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Berühmtheit erlangte die Stadt außerdem als Drehort der Fantasy-Fernsehserie "Game of Thrones".

  • Kroatien, Dubrovnik-Neretva, Dalmatien,Süddalmatien, Blick von der Festungsmauer auf das Franziskanerkloster und der Hauptgasse Stradun
    Icon Lupe

Nicht versäumt werden sollte ein Besuch der Festung Lovrijenac, eine auf einem 37 m hohen Felsen im 16. Jh. außerhalb der Stadtmauern erbaute Küstenfestung. Die Festung Lovrijenac mit ihrer malerischen Bucht ist besonders gut von einem etwas erhöht gelegenen Fotospot auf der Stadtmauer zu sehen.

  • Kroatien, Dubrovnik-Neretva, Dalmatien,Süddalmatien, Blick zur Festung Lovrijenac
    Icon Lupe

Aber nicht nur Geschichtsinteressierte und Filmfans, sondern auch Badegäste kommen in Dubrovnik auf ihre Kosten. So bietet z.B. der Banje Beach, nur wenige hundert Meter südlich der historischen Altstadt gelegen, einen breiten Sandstrand mit herrlichem türkisfarbenen Wasser.

  • Kroatien, Dubrovnik-Neretva, Dalmatien,Süddalmatien, Blick auf den Banje Beach mit dem Alten Hafen und der Festung St. Johann im Hintergrund
    Icon Lupe

Hier können sich die Urlauber in einem Strandrestaurant auch kulinarisch verwöhnen lassen.

Weiterlesen

  • Kroatien, Dubrovnik-Neretva, Dalmatien,Süddalmatien, Blick von einer erhöhten Aussichtsplattform auf die Altstadt und die Adria
    Icon Lupe

Du suchst mehr Reiseberichte über Kroatien ?

Zu den Reiseberichten Kroatien

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise nach Kroatien ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise nach Kroatien ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Das könnte dir auch gefallen

Fotoabzüge, Poster, Wandbilder, An der Adriaküste in Kroatien

Fotoabzüge

Fotoabzüge, Wandposter und vieles mehr mit Motiven von den besten Fotospots in den Regionen Kvarner Bucht und Dalmatien an der Adriaküste in Kroatien

Zum Shop

Reiseblog Kroatien, Städtereise Dubrovnik, Städtereise zum UNESCO-Weltkulturerbe Dubrovnik in Dalmatien

Reiseblog

Reiseblog zum Thema "Städtereise Dubrovnik"; mit Fototipps und Infos zu den schönsten Fotolocations

Zum Reiseblog

VgWort