Reisebericht Region Sierra Nevada

Fotoreise im Yosemite National Park auf der Westseite der Sierra Nevada in Kalifornien (Teil 2)

Jork Gallery Shop

Fotolocations, Fotospots, Fotomotive, USA

Fotoserie

Die besten Fotolocations in USA in der Region Colorado Plateau mit Fototipps, GPS-Daten, Infos zu Sonnenstand und Licht­verhält­nissen

Zur Fotoserie

Fotogeschenke, Souvenirs, Arches Nationalpark in Utah

Fotogeschenke

Souvenirs, Fotogeschenke und Kalender mit Motiven von den schönsten Fotolocations im Arches Nationalpark auf dem Colorado Plateau in Utah im Westen der USA

Zum Shop

Jork Gallery Shop

Die besten Fotolocations in USA in der Region Colorado Plateau mit GPS-Daten und Fototipps

Fotolocations, Fotospots, Fotomotive, USA

Fotoabzüge "Metropolen im Westen der USA"

Fotoabzüge, Poster, Wandbilder, Metropolen im Westen der USA

Anzeige

Booking.com

< Vorherige Seite  Seite 1  Seite 2

Übersichtskarte Reisebericht Region Sierra Nevada

mehr anzeigen

Unterwegs zum Glacier Point

Den ultimativen Panoramablick kann jedoch der Glacier Point (2200 m) am Ende des Wanderweges für sich beanspruchen. Die Silhouette des Half Domes (2693 m) scheint zum Greifen nahe. Aber auch der Tiefblick zum Talschluss des Yosemite Valleys bietet einzigartige Eindrücke.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Blick vom Aussichtspunkt Glacier Point (2199 m) zum Half Dome (2693 m)
    Icon Lupe

Die entgegengesetzte Blickrichtung ist jedoch nicht minder interessant. So gestattet der Glacier Point einen Panoramablick in den größten Teil des tief eingeschnittenen Yosemite Valleys mit dem sich schlängelnden Merced River. In der Ferne ist das Yosemite Village zu sehen und im Frühjahr, bei ausreichender Wasserführung, sind außerdem die beeindruckenden Yosemite Falls erkennbar.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Ausblick vom Glacier Point in das Yosemite Valley
    Icon Lupe

  Unser Fototipp

Die Blickrichtung vom Glacier Point zum Half Dome ist nach Nordost gerichtet. Für eine gelungene Aufnahme von der markanten Spitze des Half Domes ist besonders der späte Vormittag zu empfehlen. Bei seitlichem Sonnenlicht bilden sich zu dieser Zeit schöne Kontraste auf den Granitfelsen und der Polfilter wirkt optimal.

Nachmittags steht die Sonne dagegen im Rücken. Dann wirken Aufnahmen vom Half Dome kontrastarm und wenig ausdrucksstark. Speziell in den Sommermonaten bessern sich die Lichtverhältnisse zum Sonnenuntergang wieder.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Blick vom Aussichtspunkt Glacier Point (2199 m) zum Half Dome (2693 m)
    Icon Lupe

Der erste wunderschöne Ausblick bietet sich oberhalb der westlichen Tunneleinfahrt mit Blick in Richtung Yosemite Valley. Ausreichend Parkmöglichkeiten sind seitlich neben der Straße vorhanden.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Oberhalb des Aussichtspunktes Tunnel View
    Icon Lupe

Der wesentlich schönere Ausblick, auch offiziell als Tunnel View bezeichnet, bietet sich jedoch an der unteren, östlichen Tunneleinfahrt.

  Unser Fototipp

Am Tunnel View bietet sich die Möglichkeit für eines der berühmtesten Fotomotive des Yosemite National Parks, der Blick zum El Capitan (2307 m) und den Cathedral Rocks auf der gegenüberliegenden Talseite. Im Hintergrund ist der allseits präsente Half Dome (2693 m) erkennbar. Für schönes Seitenlicht mit optimaler Wirkung des Polfilters ist an dieser Fotolocation die Zeit vom späten Vormittag bis zum frühen Nachmittag zu empfehlen.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Am Aussichtspunkt Tunnel View
    Icon Lupe

Auf der Tioga Road zum Tioga Pass (3031 m)

Erst am Aussichtspunkt Olmstedt Point öffnet sich der Blick nach Süden in den Tenaya Canyon und insbesondere auf die Nordseite des Half Domes. Die glatten Granitfelsen sind sehr beliebt, um mit einer kurzen Wanderung dem Half Dome für ein Foto etwas näher zu kommen. Entsprechend viele Wanderer sind hier in der Hauptsaison anzutreffen.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Aussichtspunkt Olmsted Point mit Blick zum Half Dome (2693 m)
    Icon Lupe

Zwei Meilen nordöstlich vom Olmstedt Point führt die Tioga Road in 2484 m Höhe am Ufer des malerischen Tenaya Lakes vorbei. Zahlreiche Picknick-Plätze laden hier zu einer Rast ein. Besonders zu empfehlen ist der Rastplatz am südwestlichen Ufer mit einem traumhaften Panoramablick über den Gletschersee.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Am Ufer des Tenaya Lakes
    Icon Lupe

Wer sich am Ufer des Tuolumne Rivers für einen kurzen Spaziergang entscheidet, den wird der markante Granitfelsen des Lembert Dome beeindrucken. Mit etwas Glück flaut der auf der Hochebene beständig wehende Wind etwas ab. Dann ergibt sich mit Blick zum Lembert Dome, der sich 240 m über dem Tuolumne River erhebt, eine wunderschöne Wasserspiegelung.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Wasserspeieglung am Tuolumne River mit Lembert Dome
    Icon Lupe

Generell ist die Hochebene an den Tuolumne Meadows bei den Parkbesuchern sehr gefragt. Malerisch schlängelt sich hier der Tuolumne River durch eine weite, offene subalpine Wiese, die von gewaltigen Granitfelsen umgeben ist. In dieser einzigartigen Landschaft lassen sich die hier wirkenden Naturkräfte nur ansatzweise erahnen.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Panoramablick über die Tuolumne Meadows
    Icon Lupe

Nördlich des Tioga Passes schlängelt sich die Straße durch eine karge Hochgebirgslandschaft an den Ufern der beiden Bergseen Tioga Lake und Ellerly Lake entlang. Hier stehen den Besuchern im Sommer außerdem drei Campingplätze und ein Restaurant zur Verfügung. Dominiert werden beide Seen durch das gigantische Gebirgsmassiv des Mount Dana (3979 m) im Südosten.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Am Ellerly Lake in der Nähe des Tioga Passes (3031 m)
    Icon Lupe

Auf der restlichen Strecke führt der Hwy 120 vorbei am Tioga Peak (3513 m) und dann über etwa 10 Meilen auf die Ostseite der Sierra Nevada zur knapp 1000 m tiefer gelegenen Ortschaft Lee Vining am Salzsee Mono Lake, der mit seinen bizarren Tuffsteinskulpturen in beachtlichen 2000 m Höhe liegt.

  • Foto Reisebericht

Mariposa Grove am südlichen Parkeingang

  • Foto Reisebericht

Zurück auf dem Hwy ist nach 31 Meilen über die Wawona Road das Yosemite Valley erreichbar. Unterwegs führt die Straße vorbei am Wawona Visitor Center inkl. Tankstelle und Restaurant, wobei sämtliche Einrichtungen nur im Sommer geöffnet haben. Wer sich für die Geschichte des Yosemite National Parks interessiert, der wird nebenan im Pioneer Yosemite History Center fündig.

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise in den Westen der USA ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise in den Westen der USA ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Das könnte dir auch gefallen

Fotogeschenke, Souvenirs, Highway 1 an der Pazifikküste in Kalifornien

Fotogeschenke

Souvenirs, Fotogeschenke und Kalender mit Motiven von den besten Fotospots am Highway 1 an der kalifornischen Pazifikküste im Westen der USA

Zum Shop

Fotogeschenke, Souvenirs, Yosemite Nationalpark in Kalifornien

Fotogeschenke

Souvenirs, Fotogeschenke und Kalender mit Motiven von den schönsten Fotolocations im Yosemite Nationalpark an der Westseite der Sierra Nevada in Kalifornien im Westen der USA

Zum Shop

Foto-Download, Metropolen im Westen der USA

Fotos zum Download

Fotos zum Download im JPG-Format mit Stadtansichten von den schönsten Fotospots in San Francisco im Westen der USA

Zum Download

VgWort