Reisebericht Region Sierra Nevada

Fotoreise Yosemite National Park auf der Westseite der Sierra Nevada in Kalifornien

Jork Gallery Shop

Bildschirmschoner, Screen Saver, Yosemite Nationalpark in Kalifornien

Bildschirmschoner

Bildschirmschoner in hoher Auflösung; enthält 22 Aufnahmen von den schönsten Fotolocations im Yosemite Nationalpark an der Westseite der Sierra Nevada in Kalifornien mit Half Dome, Glacier Point, Tioga Road u.v.m.

Zum Bildschirmschoner

Fotolocations, Fotospots, Fotomotive, USA

Fotoserie

Die besten Fotolocations in USA in der Region Colorado Plateau mit Fototipps, GPS-Daten, Infos zu Sonnenstand und Licht­verhält­nissen

Zur Fotoserie

Jork Gallery Shop

Foto-Download als JPG-Datei "Canyonlands Nationalpark und Castle Valley in Utah"

Foto-Download, Canyonlands Nationalpark und Castle Valley in Utah

Die besten Fotolocations in USA in der Region Colorado Plateau mit GPS-Daten und Fototipps

Fotolocations, Fotospots, Fotomotive, USA

Anzeige

Booking.com

Millionen Besucher strömen alljährlich in die faszinierende Bergwelt der Sierra Nevada in Kalifornien. In einem der ältesten Nationalparks der USA, dem Yosemite National Park, lassen sich die gigantischen, über 4000 m in die Höhe ragenden Granitfelsen hautnah erleben. Auch finden sich hier die höchsten Wasserfälle Nordamerikas, malerische Bergseen sowie unzählige Wanderwege inmitten einer atemberaubenden Berglandschaft.

Reisebericht Teaser-Foto

Highlights Reisebericht Region Sierra Nevada

Übersichtskarte Reisebericht Region Sierra Nevada

mehr anzeigen

Allgemeines

Hauptattraktion des Parks ist das vom Merced River in die umliegenden Granitfelsen 1000 m tief eingeschnittene Yosemite Valley. Am Ende des Tals ragt der imposante Half Dome beeindruckende 2693 m in die Höhe und bietet ein weltberühmtes Fotomotiv.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Abendstimmung am Half Dome (2693 m)
    Icon Lupe

Insgesamt bietet der Yosemite National Park Flussläufe mit einer Gesamtlänge von 2600 Kilometern, 1300 km Wanderwege und 560 km befestigte Straßen. Typische Freizeitaktivitäten sind das Radfahren, Wandern und Bergsteigen entlang weiter Täler und ruhiger Bergseen. Highlight ist das Besteigen des markanten Half Domes. Die drahtseilgesicherte Route ist äußerst anspruchsvoll und erfordert aufgrund des großen Andrangs ein Permit.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, El Capitan (2307 m) und Cathedral Rock am Eingang zum Yosemite Valley
    Icon Lupe

Übernachtungsmöglichkeiten stehen in Parknähe nur im Yosemite Valley zur Verfügung. Hierfür existieren im Yosemite Village einige Lodges und Bungalows sowie das Hotel The Ahwahnee. Platz findet sich auch auf den Campingplätzen Lower Pines, Upper Pines und North Pines am östlichen Ende des Yosemite Valleys.

Aufgrund des großen Besucherandrangs sind diese Übernachtungsmöglichkeiten jedoch sehr schnell ausgeschöpft, entsprechend exorbitant hohe Übernachtungspreise werden verlangt. Daher empfiehlt es sich, unter Umständen ein Hotel, Motel oder Campingplatz außerhalb des Nationalparks zu wählen. Hierfür kommen lediglich die Städte Mariposa und Oakhurst infrage.

Nachteil ist die etwa einstündige Anfahrt von Mariposa (32 Meilen) entlang des Hwy 140 (El Portal Road). Eine halbe Stunde länger dauert die Anfahrt auf dem Hwy 41 aus dem 47 Meilen entfernten Oakhurst.

Klimatisch zeichnet sich die Region durch niederschlagsreiche Winter aus. Die Sommer sind trocken, wobei stets mit Sommergewittern zu rechnen ist. Als stabilste Wetterperiode hat sich bisher der Herbst erwiesen. Hier muss jedoch bei Ausflügen auf den 3000 m hohen Tioga Pass und die 2200 m hohe Glacier Point Road bei evtl. Schneefällen auf die Straßenverhältnisse geachtet werden.

In den letzten Jahren hat die in Kalifornien allgemein herrschende Dürre auch am Yosemite National Park ihre Spuren hinterlassen. So war z.B. der aus Manteca kommende Hwy 120 (Big Oak Flat Road) aufgrund ausgedehnter Waldbrände wochenlang gesperrt. Daher sollten bei einer geplanten Reise die Informationen der Parkverwaltung unbedingt beachtet werden.

Auf dem Southside Drive im Yosemite Valley

  • Foto Reisebericht

Quelle: National Park Service, https://www.nps.gov

Nach weiteren 1,5 km folgt auf der linken Seite der Sentinel Beach. Rechts der Straße beginnt der Four Mile Trail, der am Fuße des Sentinel Rock (2145 m) einen Blick auf die beeindruckenden Sentinel Falls erlaubt und anschließend auf schweißtreibenden 4,8 Meilen zum 2200 m hohen Glacier Point führt. Wer keine Lust auf diese anstrengende Wanderung hat, der kann den imposanten Wasserfall bereits von der Straße aus sehen.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Blick zu den Sentinel Falls
    Icon Lupe

Nach wenigen hundert Metern Weiterfahrt folgt auf der linken Seite unmittelbar hinter der Swinging Bridge eine jener äußerst fotogenen Flussbiegungen. Vom Flussufer bietet sich hier ein wunderschöner Ausblick auf die steile Felswand des Yosemite Point (2114 m). Besonders ausdrucksstark wirkt dieses Fotomotiv am späten Nachmittag.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Am Merced River mit Blick zum Yosemite Point (2114 m)
    Icon Lupe

Wer etwas mehr Zeit mitbringt, der sollte an dieser Flussbiegung in westlicher Richtung entlangwandern. Speziell im Frühjahr sind hier aus der Ferne bereits die Wassermassen der Yosemite Falls zu sehen.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Am Ufer des Merced River mit Blick zu den Yosemite Falls
    Icon Lupe

Unmittelbar hinter dieser Flussbiegung führt ein Abzweig über die Sentinel Bridge zum Yosemite Village. An der Brücke sollte unbedingt ein Fotostopp eingelegt werden, denn hier bietet sich ein wunderschönes Fotomotiv mit dem Merced River und dem Half Dome im Hintergrund.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Wasserspiegelung am Merced River mit Blick zum Half Dome (2693 m)
    Icon Lupe

Auf dem Northside Drive im Yosemite Valley

  • Foto Reisebericht

Quelle: National Park Service, https://www.nps.gov

Unmittelbar vor der Yosemite Lodge zweigt an der rechten Straßenseite der Wanderweg zum Lower Yosemite Fall ab. Die Wanderung auf dem breiten, stark frequentierten Weg dauert nur wenige Minuten. Bereits nach etwa 500 m und lediglich 30 m Höhenunterschied kann der 98 m hohe untere Wasserfall, der Lower Yosemite Fall, aus nächster Nähe bewundert werden.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Wanderung zu den Yosemite Falls
    Icon Lupe

Die zweistufigen Yosemite Falls mit einer gesamten Fallhöhe von 739 m sind Nordamerikas höchster Wasserfall. Generell führen die Yosemite Falls im Frühjahr zur Schneeschmelze das meiste Wasser, im Herbst ist der Wasserfall dagegen meist ausgetrocknet.

An der Yosemite Lodge beginnt auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein weiterer Wanderweg, der schöne Ausblicke über weite Wiesenflächen bietet.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Cathedral Rock im Yosemite Valley
    Icon Lupe

Dieser Wanderweg verbindet den Northside Drive mit dem Southside Drive in Richtung Swinging Bridge. Hierbei führt der Weg landschaftlich sehr reizvoll am Merced River entlang und bietet an einer bestimmten Stelle einen außergewöhnlich schönen Fotospot direkt am Ufer mit einer Wasserspiegelung des Half Domes.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Wasserspiegelung am Merced River mit Blick zum Half Dome (2693 m)
    Icon Lupe

Aber auch der ungehinderte Ausblick vom Columbia Rock in entgegengesetzter Richtung zu den steilen Felswänden, die das Yosemite Valley, nach Süden hin begrenzen, darf nicht unerwähnt bleiben.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Blick vom Columbia Rock in das vordere Yosemite Valley
    Icon Lupe

Der Wanderweg zum Columbia Rock führt hinter dem Felsplateau als Yosemite Falls Trail in schwierigem Gelände mit einer Weglänge von 5,1 km zum 440 m hohen Upper Yosemite Fall.

Der weitere Verlauf des Northside Drives bietet in bewaldetem Gelände wenig Ausblicke. Ein letzter wunderschöner Fotospot findet sich am Talausgang am Parkplatz Valley View auf der linken Straßenseite. Hier spiegelt sich nochmals die steil aufragende Felswand des El Capitan (2307 m) im Flusslauf des Merced Rivers. Besonders ausdrucksstark wirkt dieses Fotomotiv in der Abendsonne.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Abendstimmung an El Capitan (2307 m) und Cathedral Rock
    Icon Lupe

Seite 1  Seite 2  Nächste Seite >

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise in den Westen der USA ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise in den Westen der USA ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Das könnte dir auch gefallen

eBook, E-Book, Sedona im Red Rock Country (Verde Valley) in Arizona

eBook

Reiseführer USA für Fotografen; ausführliche Beschreibung unserer Fotoreise in Arizona zu den schönsten Fotolocations im Red Rock Country im Verde Valley bei Sedona; Text mit zahlreichen Reiseinformationen, Ortsangaben, GPS-Koordinaten, Alternativrouten, Fototipps, Bildern und Internetlinks zu den besten Fotospots in Arizona

Zum eBook

Reiseblog USA, Fotoreise im Westen der USA, Rückblick auf unsere Fotoreise im Westen der USA

Reiseblog

Reiseblog zum Thema "Fotoreise im Westen der USA"; mit Fototipps und Infos zu den schönsten Fotolocations

Zum Reiseblog

Fotogeschenke, Souvenirs, Metropolen im Westen der USA

Fotogeschenke

Souvenirs, Fotogeschenke und Kalender mit Motiven von den besten Fotopots in San Francisco im Westen der USA

Zum Shop

VgWort