Reisebericht Rundreise Südnorwegen

Nordwärts von Oslo über Sognefjord und Westkap nach Kristiansund

Jork Gallery Shop

Bildschirmschoner, Screen Saver, Fjordland­schaften in Südnorwegen

Bildschirmschoner

Bildschirmschoner in hoher Auflösung mit Landschaftsaufnahmen aus Südnorwegen im Frühling, z.B. mit Sognefjord, Naeroyfjord, Geirangerfjord und Tiefblick auf den Lustrafjord

Zum Bildschirmschoner

Kalender, Hintergrundbilder mit Kalender, Wallpaper mit Kalender, Fjordland­schaften in Südnorwegen

Hintergrundbilder

Kalender 2020 als Hintergrund­bilder für Notebook und PC-Monitor mit Landschafts­aufnahmen aus Südnorwegen; enthält 12 verschiedene Motive

Zum Download

Jork Gallery Shop

Bildschirmschoner "Fjordland­schaften in Südnorwegen"

Bildschirmschoner, Screen Saver, Fjordland­schaften in Südnorwegen

Anzeige

Booking.com

Anzeige

Booking.com

Anzeige

Auf unserer PKW-Rundreise durch Fjordnorwegen erwartete uns eine atemberaubende und vielseitige Landschaft. Zahlreiche Fjorde überquerten wir auf Autofähren, Europas größter Festlandsgletscher war mit seinen Ausläufern zum Greifen nahe und an der Nordmeerküste bestaunten wir die Steilküste und erholten uns an schneeweißen Sandstränden.

Reisebericht Teaser-Foto

Highlights Reisebericht Rundreise Südnorwegen



Lass dich mit einem kurzen Film auf den Reisebericht zu unserer Autorundreise durch Fjordnorwegen einstimmen. Unser „Reisevideo Norwegen” vermittelt dir einen ersten Eindruck von den grandiosen Fjordlandschaften im Süden Norwegens.

Übersichtskarte zum Reisebericht

mehr anzeigen

Leider stand uns damals eine Woche weniger Zeit zur Verfügung, sodass wir uns vorgenommen hatten, die schönsten Orte der damaligen Reise nochmals intensiv zu erleben.

Aber auch neue Gegenden, die damals aufgrund der Kürze der Zeit unerreichbar waren, wollten wir entdecken. Im Nachhinein betrachtet war diese Reise ein gigantisches Erlebnis. Nicht zuletzt auch aufgrund des guten Wetters, dass im Mai/Juni wieder einmal hervorragend war.

Anreise München - Kiel - Oslo - Laerdal

Dies war eine der Straßen, deren Zustand wir vorher mit der Webcam überprüft hatten. Sie war zum Glück frei von Eis und Schnee, im Gegensatz zur benachbart verlaufenden E7 bzw. E52.

Aufgrund der vielen Ortschaften und der damit fast durchgängigen Geschwindigkeits­begrenzung auf 60 km/h kamen wir nur langsam voran.

Abends erreichten wir dann Laerdal, eine kleine Gemeinde am Laerdalsfjord, einem der östlichsten Ausläufer des Sognefjords. Als Ausgangsbasis für unsere Entdeckungstouren am Sognefjord in den nächsten 5 Tagen fiel die Wahl auf Laerdal, da der Ort sehr verkehrsgünstig an der E16 auf dem Weg von Oslo nach Bergen sowie an der E5 in Richtung Norden liegt.

Weiterlesen

Region Sognefjord

Ab Laerdal führt die Europastraße E 16 durch den 26 km langen Laerdals Tunnel direkt zu den touristischen Attraktionen am Aurlandsfjord, nach Flam (Foto) und nach Gudvangen. Letzteres ist gleichzeitig Ausgangspunkt für eine wunderschöne Fahrt mit der Autofähre durch den Naeroyfjord.

  • Norwegen, Sogn Og Fjordane, Sogn Og Fjordane, Ausblick zum Aurlandsfjord vom Otternes Heimatmuseum
    Icon Lupe

  Alternative

Alternativ führt eine sehenswerte Hochgebirgsstraße von Laerdal über die Hochebene Horndalen (45 km) am Aussichtspunkt Stegastein (Tiefblick auf den Aurlandsfjord) vorbei nach Aurland. Diese Straße ist jedoch nur von Anfang Juni bis Mitte Oktober geöffnet.

Weiterlesen

Innvikfjord und Geirangerfjord

Ab Skei fuhren wir auf der E39 in nördlicher Richtung durch das malerische Tal Vatedalen. Ab Byrkjelo führte uns unser Weg auf der R60 in Serpentinen zum Skigebiet Utvikfjellet (630 m). Hier hat man nochmals einen wunderbaren Ausblick in Richtung Süden über Byrkjelo hinweg in das Tal Vatedalen. Die letzte Etappe ging dann auf der R60 vorbei am Innvikfjord in Richtung Olden und schließlich nach Stryn.

Weiterlesen

Ab hier fahren Autofähren in Richtung Geiranger im Frühjahr alle 3 Stunden, im Sommer dagegen etwas öfters. Die Fahrzeit nach Geiranger beträgt etwa 1 Stunde und 15 Minuten.

Als Haltepunkt für die meisten Kreuzfahrtschiffe sowie für die Postschiffe der Hurtigruten (Foto) findet der Reisende in Geiranger alle Annehmlichkeiten eines modernen Touristenzentrums, wie z.B. eine Touristinformation, Souvenirläden und zahlreiche gastronomische Einrichtungen.

  • Norwegen, More Og Romsdal, More Og Romsdal, Hurtigruten-Schiff MS Nordnorge im Geirangerfjord
    Icon Lupe

Weiterlesen

Nordfjord und Westkap

Wir empfanden diesen traumhaften Strand als schönen Kontrast zu den zahlreichen, in den vorhergehenden Tagen erlebten Fjordlandschaften.

Nach einem kurzen Spaziergang ging es auf der R617 nach Nordwesten, wo wir schöne Ausblicke auf das Meer und die umliegende Steilküste genießen konnten.

Nördlich von Maloy lohnt sich ebenfalls ein Besuch zum Sonnenuntergang an der Steilküste (Foto), und des Kannesteins, ein durch Naturgewalten bizarr geformter Felsen.

  • Norwegen, Sogn Og Fjordane, Sogn Og Fjordane, Sonnenuntergang am Strand von Oppedal
    Icon Lupe

Weiterlesen

Weiterfahrt nach Alesund

  • Norwegen, More Og Romsdal, More Og Romsdal, Kreuzfahrtschiff "Brilliance of the Seas" auf dem Storfjord bei Solavagen
    Icon Lupe

Gegen 19 Uhr nahmen wir dann unsere letzte Tagesetappe in Angriff und fuhren auf der E39 schließlich nach Alesund, wo wir eine Unterkunft für die nächsten zwei Tage gebucht hatten.

Den folgenden Tag nutzten wir zu einem Stadtbummel in Alesund. Erwähnenswert ist hier der Aussichtsberg Aksla mit einem sehr schönen Ausblick auf die Stadt und die umliegenden Berge (Foto).

  • Norwegen, More Og Romsdal, More Og Romsdal, Panoramablick auf Alesund vom Aussichtsberg Aksla aus
    Icon Lupe

Unbedingt besichtigt werden sollte das vom Jugendstil geprägte Stadtbild von Alesund. Ein verheerender Großbrand hatte seinerzeit die gesamte Innenstadt zerstört. Am Wiederaufbau beteiligten sich damals namhafte Baumeister aus ganz Europa und schufen dieses einmalige architektonische Ensemble.

Weiterlesen

Auf der Atlantikstraße nach Kristiansund

Leider war das Wetter an diesem Tag nicht optimal, es regnete zeitweise, sodass wir mehr als pünktlich Kristiansund erreichten.

Wir nutzten die verbliebene Zeit, nicht zuletzt auch wegen des sich allmählich bessernden Wetters, zu einem kleinen Stadtrundgang in Kristiansund.

Absolut pünktlich tauchte dann an der Hafeneinfahrt unser Hurtigrutenschiff "MS Versteralen" (Foto) auf und wir traten mit dieser eintägigen Schiffsreise doch etwas wehmütig die Rückreise in Richtung Bergen an.

  • Norwegen, More Og Romsdal, More Og Romsdal, Hurtigrutenschiff MS Vesteralen bei der Einfahrt in den Hafen von Kristiansund
    Icon Lupe

Weiterlesen

Die Inselgruppe Lofoten

Die höchsten Bergmassive in Lofoten sind auf Austvagoy, der östlichsten Lofoteninsel, zwischen Raftsund und Austnesfjord, der das Inselinnere von Süden her fast durchtrennt, zu finden.

  • Norwegen, Nordland, Lofoten, Wasserspiegelung am Austnesfjorden
    Icon Lupe

Besonders erwähnenswert ist jedoch das landschaftliche Highlight auf der Lofoteninsel Austvagoy, der Trollfjord. Auf gut ausgebauter Straße kann man entlang des Raftsunds einen Tagesausflug unternehmen, stets mit schönem Ausblick zum Trolltindan (967 m), dem dominierenden Bergmassiv am Trollfjord.

  • Norwegen, Nordland, Lofoten, Blick vom Hurtigrutenschiff Midnatsol auf die Bergkette am Trollfjord
    Icon Lupe

Nicht zu vergessen sind auch die malerischen Orte entlang der E10, z.B. Henningsvaer im Südwesten der Lofoteninsel Austvagoy. Der hübsche Ort mit seinen landestypisch buntbemalten Häusern liegt hier äußerst fotogen direkt am Meer und zu Füßen des imposanten Vagakallen (943 m).

  • Norwegen, Nordland, Lofoten, Östlich des Hafens mit dem Bergmassiv Vagakallen (943 m) im Hintergrund
    Icon Lupe

Zur Übernachtung hatten wir jeweils ein Ferienhaus in Reine und in der Nähe von Svolvaer, der größten Stadt in Lofoten mit etwa 4000 Einwohnern und einem kleinen Regionalflughafen, gemietet. Svolvaer ist neben Stamsund auch einer der beiden Hurtigruten-Haltepunkte in Lofoten.

Weiterlesen

Du suchst mehr Reiseberichte über Norwegen ?

Zu den Reiseberichten Norwegen

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige


Finde für deine Reise ein passendes Flugangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Das könnte dir auch gefallen

Bildschirmschoner, Screen Saver, Fjordland­schaften in Südnorwegen

Bildschirmschoner

Bildschirmschoner in hoher Auflösung mit Landschaftsaufnahmen aus Südnorwegen im Frühling, z.B. mit Sognefjord, Naeroyfjord, Geirangerfjord und Tiefblick auf den Lustrafjord

Zum Bildschirmschoner

Reiseblog Norwegen, Fotoreise Lofoten Norwegen, Mietwagen-Rundreise auf der Inselgruppe Lofoten in Norwegen

Reiseblog

Mietwagen-Rundreise auf der Inselgruppe Lofoten in Norwegen

Zum Reiseblog

Kalender, Hintergrundbilder mit Kalender, Wallpaper mit Kalender, Fjordland­schaften in Südnorwegen

Hintergrundbilder

Kalender 2020 als Hintergrund­bilder für Notebook und PC-Monitor mit Landschafts­aufnahmen aus Südnorwegen; enthält 12 verschiedene Motive

Zum Download

VgWort