Reisebericht Rundreise Utah

Fruita Historic District und Scenic Drive im Capitol Reef National Park

Jork Gallery Shop

eBook, E-Book, Reise­bericht Red Rock Country in Arizona

eBook

Reiseführer USA für Fotografen; ausführliche Beschreibung unserer Reise in Arizona in das Red Rock Country bei Sedona; Text mit zahlreichen Reiseinformationen, Ortsangaben, GPS-Koordinaten, Alternativrouten, Fototipps, Bildern und Internetlinks

Zum eBook

Foto-Download, National­parks im Westen der USA

Fotos zum Download

Fotos zum Download im JPG-Format mit Landschaftsaufnahmen aus dem Grand Canyon Nationalpark und aus dem Monument Valley im Westen der USA

Zum Download

Jork Gallery Shop

Foto-Download "National­parks im Westen der USA"

Foto-Download, National­parks im Westen der USA

Anzeige

Booking.com

Anzeige

Die Hauptattraktion des Capitol Reef National Park, eine 160 km lange, gigantische gekrümmte Falte in der Erdkruste, die sog. Waterpocket Fold, kann im Fruita Historic District hautnah erlebt werden. Am südlich davon beginnenden Scenic Drive leuchten die farbigen Gesteinsschichten der Waterpocket Fold besonders intensiv in der Abendsonne und bieten einzigartige Fotomotive.

Reisebericht Teaser-Foto

Highlights Reisebericht Rundreise Utah



Lass dich mit einem kurzen Film auf den Reisebericht zu unserer Fotoreise in Utah im Südwesten der USA einstimmen. Unser „Reisevideo Capitol Reef National Park” vermittelt dir einen ersten Eindruck von der dramatischen Landschaft im südlichen Utah.

Übersichtskarte zum Reisebericht

mehr anzeigen

Allgemeine Informationen und Anreise

Die Waterpocket Fold wurde vor 65 Mio. Jahren von denselben gewaltigen Kräften, die auch das gesamte Colorado Plateau formten, zu einer gigantischen Erdfalte aufgeworfen. Man erlebt sie am Besten auf dem südlich des Fruita Historic District beginnenden Scenic Drive, eine gebührenpflichtige, asphaltierte Panoramastraße.

  • USA, Utah, Colorado Plateau,Capitol Reef National Park, Blick vom Sunset Point  in den Sulphur Canyon und nach Osten zur Waterpocket Fold am Scenic Drive
    Icon Lupe

Der ganzjährig geöffnete Nationalpark ist von Süden über den Utah Highway 12 erreichbar. Auf dem Utah Highway 24, der quer durch den Park führt, gelangt man aus Richtung Osten bzw. Nordwesten in den Nationalpark.

Weitere Informationen zu Anfahrt und Übernachtungsmöglichkeiten sowie weitere Tipps können in unserem ausführlichen Reisebericht zum Capitol Reef National Park nachgelesen werden.

Visitor Center

Im Visitor Center blieb uns vor allem das überaus freundliche Personal in Erinnerung, trotz der vielen Menschen, die wir zu dieser Jahreszeit im Park nicht mehr erwartet hatten.

Da wir in der Vorwoche weiter nördlich in Utah kaum Touristen angetroffen hatten, waren wir von der Hektik, den die Massen hier verbreiteten, völlig überrumpelt. Und das an einem normalen Wochentag. Der wirkliche Ansturm folgte dann am Wochenende, da der Capitol Reef National Park ein beliebtes Ziel für Familienausflüge der Einheimischen ist.

Historic Fruita Schoolhouse

  • USA, Utah, Colorado Plateau,Capitol Reef National Park, Fruita Schoolhouse
    Icon Lupe

Picnic Area

Wenige hundert Meter weiter östlich erreichten wir die Picnic Area am Zusammenfluss von Sulphur Creek und Freemont River. Hier nahmen wir uns die Zeit für einen kleinen Spaziergang.

  • USA, Utah, Colorado Plateau,Capitol Reef National Park, Blick zum Mummy Cliff an der Picknick Area am Sulphur Creek
    Icon Lupe

Viele Picknickbänke laden hier zu einer Rast ein und werden vor allem an den Wochenenden von den Familien gern genutzt. Ein großer Parkplatz trägt dem Besucherandrang Rechnung. Uns gefiel hier besonders der Ausblick auf die Cliffs nördlich des Fruita Historic District mit schöner Laubfärbung im Vordergrund.

Gifford House Museum & Store

Eines der wohl bekanntesten Fotomotive aus dem Capitol Reef National Park ist die Scheune 100 m östlich des Gifford House Museum & Store mit den Cliffs des Capitol Reef im Hintergrund (siehe großes Foto).

  Unser Fototipp

Die beste Position für dieses heraus­ragende Motiv fanden wir an der Straße südlich der Scheune kurz vor dem Abzweig zum Campingplatz. Besonders schön wirkt dieses Motiv natürlich am späten Nachmittag oder zum Sonnen­untergang.

Etwas störend könnte sich beim Fotografieren der starke Autoverkehr auf der Straße bzw. die unmittelbar an der Scheune parkenden Autos auswirken. Zum Zeitpunkt unseres Aufenthalts wurde leider aufgrund des zu erwartenden Besucher­andrangs pünktlich zum Wochenende ein großer Besucherparkplatz direkt neben der Scheune eröffnet.

Glücklicherweise nimmt der Autoverkehr gegen Abend zum ohnehin besten Sonnenlicht tendenziell ab. So hatten wir das Glück, mit einem geeigneten Bildausschnitt sämtliche Fahrzeuge aus unserem Motiv fernzuhalten.

  • USA, Utah, Colorado Plateau,Capitol Reef National Park, Sonnenuntergang mit Blick zum Gifford Farm House und zu den Mummy Cliffs
    Icon Lupe

Cohab Canyon Trail

  Unser Fototipp

Die rötlichen Cliffs des Capitol Reef leuchten natürlich besonders intensiv in der Abendsonne. In den Sommermonaten herrscht zum Sonnenuntergang jedoch Gegenlicht. Besser eignen sich für dieses Motiv Sonnenuntergänge im Frühjahr oder im Herbst (Laubfärbung).

Beim ersten Versuch dieses Motiv zu foto­grafieren, erreichten wir den Aussichtspunkt am Cohab Trail erst 30 Minuten vor Sonnen­untergang. Zu diesem Zeitpunkt befand sich jedoch der gesamte Talboden und ein Drittel der Cliffs bereits im Schatten.

Beim zweiten Versuch starteten wir eine Stunde früher. So konnten wir auch die schöne Laub­färbung im Talboden bis etwa 1 Stunde vor Sonnenuntergang zusammen mit den leuchtenden Cliffs im Hintergrund bei bester Abendsonne fotografieren.

Empfehlenswert ist auch der Abzweig, den man nach 1,8 km Wegstrecke im Cohab Canyon erreicht und der linker Hand nach 800 m zum South Overlook bzw. nach 500 m zum North Overlook führt, jeweils mit schönem Ausblick in das Tal des Freemont Rivers.

Scenic Drive

Die Panoramastraße folgt der Westseite der Waterpocket Fold und führt zum Grand Wash und zum Capitol Gorge, zwei tiefen und vom Wasser geschliffenen Schluchten mit senkrechten Wänden.

  Unser Fototipp

Für Fotobegeisterte ergibt eine Fahrt auf dem Scenic Drive unserer Meinung nach nur am Nachmittag Sinn, denn die farbigen Gesteinsschichten der nach Westen ausgerichteten Waterpocket Fold kommen nur in der Nachmittags- oder Abendsonne zu Geltung.

Außerdem stellten wir fest, dass etwa eine Stunde vor Sonnenuntergang die ersten Hügel aufgrund vorgelagerter Berge bereits wieder im Schatten lagen. Wir waren daher froh, dass wir für eine Fahrt auf dem Scenic Drive mehrere Nachmittage eingeplant hatten.

Wer weniger am Fotografieren interessiert ist und einfach nur die schöne Landschaft genießen will, der hat hier natürlich ganztägig ein reiches Betätigungsfeld. Entlang der Panoramastraße führen Pfade zu Aussichts­punkten, abgelegenen Schluchten und naturgeformten Steinbögen.

  • USA, Utah, Colorado Plateau,Capitol Reef National Park, Am Scenic Drive mit Blick nach Norden zu den Mummy Cliffs
    Icon Lupe

Nach weiteren 1,5 km in Richtung Süden folgt dann der Abzweig zur nicht-asphaltierten Grand Wash Road. Wanderfreunde erreichen hier nach 2 km einen Parkplatz mit dem Trailhead zum Grand Wash Trail, der nach 3,6 km am Utah Highway 24 endet. Auch wir hatten diese Wanderung unternommen, wie in unserem ausführlichen Reisebericht zum Capitol Reef National Park bereits beschrieben, schon am Anreisetag unternommen hatten.

Wir setzten unsere Fahrt auf dem Scenic Drive in südlicher Richtung fort und entdeckten wenige hundert Meter südlich ein weiteres spektakuläres Fotomotiv.

Von einem leicht erhöhten Standpunkt hatten wir hier einen wunderbaren Ausblick auf die steil abfallenden Cliffs der Waterpocket Fold, deren einzelne Gesteinsschichten an dieser Stelle sehr gut zu sehen waren. In Kombination mit dem am Nachmittag vorhandenen seitlichen Sonnenlicht kamen die Farben der waagerechten Gesteinsbänder in der Felswand perfekt zur Geltung.

  • USA, Utah, Colorado Plateau,Capitol Reef National Park, Waterpocket Fold am Scenic Drive auf Höhe des Westeingangs zum Grand Wash Trail
    Icon Lupe
  • USA, Utah, Colorado Plateau,Capitol Reef National Park, Waterpocked Fold am Scenic Drive in Höhe der Slick Rock Divide
    Icon Lupe

Etwa 2 km südlich der Slick Rock Divide folgt der Trailhead des 6 km langen Rundwegs Old Wagon Trail. Hier hat man nach einem Anstieg von ca. 330 m in westlicher Richtung einen schönen Ausblick auf die Cliffs der Waterpocket Fold mit den Henry Mountains im Hintergrund.

Der letzte asphaltierte Abschnitt des Scenic Drive führt ab hier nur wenige hundert Meter bis zum Abzweig am Capitol Gorge. Kurz vor dem Abzweig entdeckten wir direkt an der Straße einen letzten schönen Ausblick.

Auch dieses Fotomotiv (siehe großes Foto) begeisterte uns ein weiteres Mal und bildete einen würdigen Abschluss für die beeindruckende Fahrt auf dieser einmaligen Panoramastraße.

  • USA, Utah, Colorado Plateau,Capitol Reef National Park, Waterpocket Fold am Scenic Drive mit Blick in Richtung Süden
    Icon Lupe

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige


Finde für deine Reise ein passendes Flugangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Das könnte dir auch gefallen

Foto-Download, National­parks im Westen der USA

Fotos zum Download

Fotos zum Download im JPG-Format mit Landschaftsaufnahmen aus dem Grand Canyon Nationalpark und aus dem Monument Valley im Westen der USA

Zum Download

Reiseblog USA, Fotoreise im Südwesten der USA, Wanderung zum Delicate Arch im Arches Nationalpark

Reiseblog

Wanderung zum Delicate Arch im Arches Nationalpark

Zum Reiseblog

Kalender, Bildschirmkalender, Hintergrundbilder, Wallpaper, National­parks im Westen der USA

Bildschirmkalender

Kalender 2019 als Hintergrund­bilder für Notebook und PC-Monitor mit Landschafts­aufnahmen aus den Nationalparks im Westen der USA; enthält 18 verschiedene Motive

Zum Bildschirmkalender

VgWort