Reisebericht Rundreise Südnorwegen

Mit dem Hurtigruten-Postschiff von Kristiansund nach Bergen

Eine entspannte Rückfahrt entlang der Küste Südnorwegens von Kristiansund nach Bergen erlebten wir während der eintägigen Schiffsreise auf einem Hurtigruten-Postschiff. Am Bergrestaurant Floyen erfreuten wir uns an einem grandiosen Ausblick auf die ehemalige Hansestadt Bergen und bei bestem Wetter lernten wir in den Cafés und Restaurants im Hafenviertel Bryggen norwegische Lebensart kennen.

Reisebericht Teaser-Foto

Highlights Reisebericht Rundreise Südnorwegen



Lass dich mit einem kurzen Film auf den Reisebericht zu unserer Autorundreise durch Fjordnorwegen einstimmen. Unser „Reisevideo Norwegen” vermittelt dir einen ersten Eindruck von den grandiosen Fjordlandschaften im Süden Norwegens.

Fahrt mit dem Postschiff der Hurtigruten

Auch das Einfahren in den Schiffsrumpf mit dem eigenen PKW gestaltet sich sehr abenteuerlich. Mit Hilfe eines Lastenlifts wird jedes Fahrzeug einzeln in den Laderaum befördert und dort bunt gemischt mit anderen PKW und Frachtpaletten abgestellt. Da außer uns lediglich ein weiterer PKW an Bord wollte, war dies schnell erledigt.

  • Foto Norwegen, More Og Romsdal, More Og Romsdal, Am Hafen von Kristiansund
    Icon Lupe

Beim Verlassen des Hafens in Kristiansund fuhren wir direkt an einer Vielzahl von Wohnhäusern vorbei. Hier standen die Anwohner auf ihren Balkonen und winkten uns euphorisch zu. An dieser Stelle war der Mythos Hurtigruten hautnah zu spüren.

Wir fuhren nun den gesamten Weg unserer Hinreise auf dem Seeweg in entgegengesetzter Richtung wieder zurück.

Gegen Mitternacht legten wir in Alesund am Kai an. Es war bitterkalt, aber das hielt niemanden davon ab, an der Reling das Anlegemanöver zu verfolgen. Während sich nach und nach die Passagiere in ihre Kojen begaben, wurde die Ladung in Windeseile gelöscht.

Die nächsten beiden Zwischenstopps in Maloy und Floro verschliefen auch wir in unserer Kabine.

Die restliche Fahrstrecke zwischen Floro und Bergen war vor allem durch unzählige kleine Inseln (Foto) und Untiefen gekennzeichnet, die dem Kapitän auf seiner Fahrt durch die engen Fjorde sicherlich einiges an Können abverlangten.

  • Foto Norwegen, Sogn Og Fjordane, Sogn Og Fjordane,
    Icon Lupe

Nach der Ankunft in Bergen gegen 14.30 Uhr verließen alle Passagiere das Schiff.

  • Foto Norwegen, Hordaland, Hordaland, Historische Gebäude westlich der Hafenbucht im Zentrum von Bergen
    Icon Lupe

Über eine lange Gangway begaben wir uns, ausgenommen die Fahrer der mitgeführten Fahrzeuge, zu Fuß auf das Festland.

Weiterlesen

Stadtbesichtigung in Bergen

  • Foto Norwegen, Hordaland, Hordaland, Historische Gebäude im Stadtteil Bryggen
    Icon Lupe

Nachdem wir die ersten Ermüdungs­erscheinungen verspürten, setzten wir uns in eines der Straßencafés, in denen es zwar keinen Kaffee, dafür aber überteuertes Bier gab.

Nach weiteren gefühlten tausend Fotos fanden wir später auf der gegenüberliegenden Seite des Hafens am Fischmarkt eine nette Pizzeria, die uns trotz der hohen Preise nicht abschreckte.

Obwohl die Temperatur trotz Sonnenschein nur 11 °C betrug, nahmen wir außen auf der Terrasse Platz. Hier hat man einen sehr schönen Blick auf den Stadtteil Bryggen mit seinen alten Holzhäusern und deren spitzen Giebeln sowie auf das Hanseatische Museum (Foto).

  • Foto Norwegen, Hordaland, Hordaland, An der Hafenbucht im Zentrum von Bergen
    Icon Lupe

Am frühen Abend fuhren wir dann zu unserem Hotel im Süden der Stadt und freuten uns, als wir im Rahmen eines kostenlosen Upgrades eine kleine Suite erhielten.

Durch die einzelnen Seitenstraßen gelangt man wieder direkt zum Hafen. Hier erscheinen die im Hafen liegenden Schiffe im Vergleich zu den Hausfassaden in den engen Gassen übergroß (Foto).

  • Foto Norwegen, Hordaland, Hordaland, Schiffe im Hafen von Bergen
    Icon Lupe

Wem die Aussicht vom 320 m hohen Berg Floyen nicht ausreicht, dem kann eine Fahrt auf den höchsten Berg der Stadt, den 642 m hohen Ulriken, empfohlen werden. Von dort blickt man auf die gesamte Stadt herab.

  • Foto Norwegen, Hordaland, Hordaland, Blick vom Aussichtsberg Floyen (320 m) auf das Stadtzentrum von Bergen
    Icon Lupe

Außerdem bietet Bergen noch zahlreiche Kulturangebote, wie z.B. Theater, Museen, Symphonieorchester, Festivals, Aquarium usw. (Infos siehe externe Links).

Weiterlesen

Du suchst mehr Reiseberichte über Norwegen ?

Zu den Reiseberichten Norwegen

Angebote für deine Reiseplanung

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Das könnte dir auch gefallen

Artikel Titelbild

eBook

Reiseführer Norwegen für Fotografen; Reisebeschreibung unserer Rundreise durch Südnorwegen als Kurzbericht; Text mit zahlreichen Reiseinformationen, Fototipps und Bildern

Zum eBook

Artikel Titelbild

Bildschirmschoner

Bildschirmschoner zum kostenlosen Download mit Landschaftsaufnahmen aus Südnorwegen im Frühling, z.B. mit Naeroyfjord, Geirangerfjord, Frafjord und Tiefblick auf den Fjaerlandsfjord

Zum Bildschirmschoner

VgWort