Reisebericht Rundreise Romantische Straße in Franken

Der nördliche Teil der Romantischen Straße in Franken

Jork Gallery Shop

Bildschirmschoner, Screen Saver, In der Altstadt von München

Bildschirmschoner

Bildschirmschoner in hoher Auflösung mit Aufnahmen aus der Altstadt der bayerischen Metropole München

Zum Bildschirmschoner

Fotolocations, Fotospots, Fotomotive, Deutschland

Fotoserie

Die besten Fotolocations in Deutschland in der Region Bayerische Voralpen mit Fototipps, GPS-Daten, Infos zu Sonnenstand und Licht­verhält­nissen

Zur Fotoserie

Jork Gallery Shop

Personalisierte E-Postkarten mit Fotomotiven aus Deutschland

E-Postkarten, E-Cards, eCards, Deutschland, München und Umgebung

Bildschirmschoner "In der Altstadt von München"

Bildschirmschoner, Screen Saver, In der Altstadt von München

Anzeige

Booking.com

Anzeige

Booking.com

Anzeige

Unsere Rundreise durch den nördlichen Teil der Romantischen Straße, eine der beliebtesten Ferienstraßen im Süden Deutschlands, führte uns von der Region Mainfranken mit der Residenzstadt Würzburg durch die Region Tauberfranken mit ihren idyllischen Winzerorten im lieblichen Taubertal. Besonders in der weltbekannten Stadt Rothenburg o. d. Tauber, dem Innbegriff mittelalterlicher Romantik, fühlten wir uns in vergangene Zeiten zurück versetzt.

Reisebericht Teaser-Foto

Highlights Reisebericht Rundreise Romantische Straße in Franken

Übersichtskarte zum Reisebericht

mehr anzeigen

Allgemeine Informationen

Mit Beginn unserer Reise in der Region Mainfranken entdeckten wir in der Residenzstadt Würzburg eine Fülle an Fotomotiven historischer Bauten und Kunstschätze. Eingebettet in das romantische Maintal mit ausgedehnten Weinhängen an den Steilufern hat die Landschaft hier ihren ganz besonderen Reiz.

Nach Süden hin schließt sich das badische Frankenland, auch Tauberfranken genannt, mit dem lieblichen Taubertal und seinen sonnigen Rebhängen an. Als eigenständiges Weinanbaugebiet in Baden lohnt sich ein Besuch in den zahlreichen idyllischen Winzerorten um Tauberbischofsheim und Lauda-Königshofen. Von Bad Mergentheim über Weikersheim und Creglingen führte uns die Route anschließend durch das reizvolle Taubertal in das bayerische Franken nach Rothenburg o. d. Tauber, dem Innbegriff mittelalterlicher Romantik.

Den fränkischen Teil der Romantischen Straße begrenzen im Süden eine Reihe ehemaliger freier Reichstädte, die sich über Feuchtwangen und Dinkelsbühl bis nach Schwaben hinziehen. Hier gefielen uns besonders die kleinen Residenzstädte der Fürsten von Oettingen-Wallerstein und Hohenlohe-Schillingsfürst.

  • Deutschland, Bayern, Tauberfranken, Fachwerkhäuser in der Rödergasse am Röderbogen mit Markusturm
    Icon Lupe

Die Residenzstadt Würzburg

  Unser Tipp

Für einen umfassenden Ausblick auf die Stadt Würzburg und ihre Lage im Maintal ist ein Besuch des Fürstengartens am östlichen Ende der Burganlage unbedingt zu empfehlen. Hier fasziniert besonders die gepflegte Gartenanlage und der einzigartige Ausblick auf die gesamte Stadt mit dem ruhig dahinfließenden Main.

  • Deutschland, Bayern, Mainfranken, Fürstengarten auf der Festung Marienberg mit Blick in Richtung Altstadt
    Icon Lupe

  Unser Fototipp

Wer sich auf dem Weg zur Festung für den Spaziergang von der Alten Mainbrücke aus entscheidet, der kommt beim Aufstieg in der Parkanlage nördlich der Festung zwangsläufig an einem der schönsten Ausblicke auf die Stadt, dem Aussichtspunkt Festung Marienberg, vorbei. Der Ausblick hinunter auf die historische Steinbrücke, die lange Zeit der einzige Übergang über den Main darstellte, mit ihren Statuen und den dahinter liegenden Türmen der Stadt ist einzigartig.

Dieses Fotomotiv mit den Türmen des Rathauses, des Doms St. Kilian und des Neumünsters zusammen mit der Alten Mainbrücke im Vordergrund ist besonders beeindruckend und sollte bei optimalen Lichtverhältnissen am späten Nachmittag oder zum Sonnenuntergang fotografiert werden. Generell ist für dieses Fotomotiv die Verwendung eines leichten Teleobjektivs zu empfehlen.

  • Deutschland, Bayern, Mainfranken, Sonnenuntergang mit Blick von der Parkanlage an der Festung Marienberg in Richtung Alte Mainbrücke und Altstadt
    Icon Lupe

Ins Blickfeld rückt bereits auf der Brücke der Rathausturm und der Würzburger Dom St. Kilian, ein romanisches Kirchengebäude mit einer auffälligen Doppelturmfassade.

Mit einem kurzen Abstecher nördlich der Domstraße ist der Marktplatz in wenigen Augenblicken zu erreichen. Hier beeindruckt besonders die imposante, gotische Marienkapelle und das Falkenhaus am Marktplatz, letzteres mit einer bemerkenswerten Rokoko-Fassade.

  • Deutschland, Bayern, Mainfranken, Barocke Fassade am Falkenhaus mit Marienkapelle im Hintergrund
    Icon Lupe

Zu den weiteren sehenswerten, historischen Gebäuden in der Würzburger Innenstadt zählen auch die romanische Basilika Neumünster mit einem gewaltigen Kuppelbau und das etwas abseits in der Bahnhofstraße gelegene Stift Haug. Die Hauptattraktion ist jedoch das Residenzschloss im östlichen Teil der Würzburger Altstadt.

  Unser Fototipp

Die Westseite des Residenzschlosses ist für Fotos ungeeignet, da sich hier ein Großparkplatz mit unzähligen Fahrzeugen befindet. Schöne Fotomotive lassen sich dagegen auf der Ostseite des Residenzgebäudes am Schlosspark finden, wo die besten Lichtverhältnisse am Vormittag vorherrschen.

  • Deutschland, Bayern, Mainfranken, Parkanlage Ostgarten hinter der Residenz
    Icon Lupe

Im 18. Jahrhundert zog es die Fürstbischöfe von der Festung Marienberg in die neu erbaute Würzburger Residenz. Die barocke Schlossanlage gehört zu den bedeutendsten in Europa und zählt seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Eine Führung durch die prunkvollen Säle ist ein einmaliges Erlebnis.

Wem genug Zeit für seinen Aufenthalt in Würzburg zur Verfügung steht, der sollte die Gelegenheit für einen Spaziergang von der Alten Mainbrücke aus in nördlicher Richtung zur Schiffsanlegestelle nutzen.

  • Deutschland, Bayern, Mainfranken, Blick von der Friedensbrücke auf die Türme in der Altstadt und die Schiffsanlegestellen
    Icon Lupe

Wer nach wunderschönen Urlaubstagen am Abreisetag nicht einfach so in südlicher Richtung aufbrechen will, der kann die letzten Stunden im Maintal noch an einem Ausflugsziel in der Nähe von Würzburg verbringen.

  • Deutschland, Bayern, Mainfranken, Schloss und Hofgarten Veitshöchheim
    Icon Lupe

Hier lohnt sich von Würzburg aus ein Ausflug in das 8 km entfernte Veitshöchheim, wo die Fürstbischöfe nach Plänen des Baumeisters Neumann ein barockes Sommerschloss mit einem der reizvollsten Hofgärten Europas errichten ließen.

  Unser Tipp

Für einen Ausflug zum Barockschloss in Veitshöchheim bietet sich von Würzburg aus übrigens auch eine Fahrt mit einem der Ausflugsschiffe an. Die einfache Fahrt kostet für Erwachsene 10,- €, für die Hin- und Rückfahrt sind 13,- € einzuplanen (Stand 2021). Zudem lädt in der Nähe der Schiffsanlegestelle ein schöner Biergarten zur Rast ein.

Seite 1  Seite 2  Seite 3  Nächste Seite >

Du suchst mehr Reiseberichte über Deutschland ?

Zu den Reiseberichten Deutschland

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige


Finde für deine Reise ein passendes Flugangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Das könnte dir auch gefallen

Foto-Download, Bayerische Landes­hauptstadt München

Fotos zum Download

Fotos zum Download im JPG-Format mit Stadtansichten aus der bayerischen Metropole München

Zum Download

Bildschirmschoner, Screen Saver, In der Altstadt von München

Bildschirmschoner

Bildschirmschoner in hoher Auflösung mit Aufnahmen aus der Altstadt der bayerischen Metropole München

Zum Bildschirmschoner

Reiseblog Deutschland, Städtereise München, Fotoexkursion in der Münchner Altstadt

Reiseblog

Fotoexkursion in der Münchner Altstadt

Zum Reiseblog

VgWort