Reiseblog Fotoreisen im Westen der USA

Zugangs­beschränkungen in den National­parks und gestiegene Hotel­preise in den USA

Jork Gallery Shop

Bildschirmschoner, Screen Saver, Nationalparks im Westen der USA

Bildschirmschoner

Bildschirmschoner in hoher Auflösung; enthält 36 Aufnahmen von den schönsten Fotolocations in den Nationalparks im Westen der USA mit Grand Canyon, Monument Valley, Sierra Nevada und Death Valley

Zum Bildschirmschoner

eBook, E-Book, Sedona im Red Rock Country in Arizona

eBook

Reiseführer USA für Fotografen; ausführliche Beschreibung unserer Fotoreise in Arizona zu den schönsten Fotolocations im Red Rock Country bei Sedona; Text mit zahlreichen Reiseinformationen, Ortsangaben, GPS-Koordinaten, Alternativrouten, Fototipps, Bildern und Internetlinks zu den besten Fotospots in Arizona

Zum eBook

07 Jan 2022

Nach mehr als 1,5 Jahren ist für Touristen aus Europa die Einreise in die USA wieder möglich. In dieser Zeit wurden in einigen Nationalparks zahlreiche Zugangsbeschränkungen eingeführt, die eine Reiseplanung zukünftig komplizierter gestalten. Auch sind erhebliche Preissteigerungen bei der Buchung von Hotelübernachtungen zu beachten.

Blogeintrag Teaser-Foto

Eine ähnliche, nicht ganz so extreme Entwicklung zeigte sich während unserer Recherche bei den Hotelpreisen. Um hier einen aussagekräftigen Vergleich anstellen zu können, hatten wir in den letzten Jahren nach der Buchung unserer mehrwöchigen USA-Rundreisen stets einen Durchschnittspreis über alle Hotelübernachtungen der von uns bevorzugten Mittelklassehotels und Motels errechnet.

Dieser Durchschnitt lag im Jahre 2016 bei unserer Rundreise durch Kalifornien, Nevada und Arizona bei etwa 94 USD. Zwei Jahre später kostete die Hotelübernachtung in Colorado und Utah durchschnittlich 110 USD. Auf unserer 2020 geplanten Rundreise durch Wyoming, Idaho, Utah und Colorado hätten wir im Durchschnitt 113 USD je Hotelübernachtung gezahlt. Für die identische Rundreise im Jahr 2022 wären nach unserer Recherche für jede Hotelübernachtung nunmehr durchschnittlich 149 USD einzuplanen. In den von uns bevorzugten, eher einfachen Hotels und Motels hat sich in den letzten 2 Jahren daher ein gewaltiger Preissprung von etwa 32% ergeben.

  • USA, Utah, Colorado Plateau,Bryce Canyon National Park, Wanderung auf dem Navajo Loop Trail am Sunset Point
    Icon Lupe

Beim Arches National Park, den wir bereits mehrmals besucht haben und der uns immer wieder begeisterte, hat sich diese Hoffnung zerschlagen. Aufgrund der in den letzten Jahren hier besonders stark gestiegenen Besucherzahlen werden die 2021 im Arches National Park eingeführten Zugangsbeschränkungen im Jahr 2022 fortgeführt bzw. sogar verschärft.

Eine spontane Fototour bei besonders guten Witterungsbedingungen, wie z.B. ein traumhafter Sonnenuntergang am Delicate Arch (siehe Foto unten), wird in Zukunft so nicht mehr möglich sein. Schon bisher mussten Besucher während der Hauptbesuchszeiten von Mai bis Oktober und insbesondere an den Wochenenden mit langen Wartezeiten und überfüllten Parkplätzen rechnen. Die Parkplätze an den Ausgangspunkten der Wanderwege füllen sich typischerweise oft vor 9 Uhr morgens, worauf die Parkverwaltung den Zugang zum Nationalpark vorübergehend für 3 bis 5 Stunden regelmäßig sperrt.

Einen guten Überblick über den momentanen Besucheransturm und zu erwartende Verzögerungen aufgrund einer evtl. gesperrten Parkeinfahrt liefert die Webcam am Parkeingang des Arches National Park.

  • USA, Utah, Colorado Plateau,Arches National Park, Zum Sonnenuntergang am Delicate Arch
    Icon Lupe

Ob ein Timed Entry Permit System auch 2022 etabliert wird, ist momentan noch nicht klar. Weitere Information hierzu gibt es auf der offiziellen Website der Parkverwaltung des Rocky Mountain National Park.

Im Yosemite National Park war bis zum 30. September 2021 für den Zugang zum Nationalpark ebenfalls vorab eine Reservierung erforderlich. Dies erfolgte jedoch nur, um die pandemiebedingten Vorgaben der Gesundheitsbehörden zu erfüllen. Diese Zugangsbeschränkung betraf lediglich die Anzahl der Fahrzeuge. Als Fußgänger oder Radfahrer konnte der Yosemite National Park jederzeit betreten werden. Laut offizieller Website der Parkverwaltung ist für 2022 eine solche Regelung derzeit nicht geplant.

Dies ist umso erfreulicher, da im Yosemite National Park auch wechselhaftes Wetter herrschen kann. Wenn man dann eine Reservierung an einem nebligen Tag gebucht hat, bleibt einem diese schöne Wasserspiegelung am Merced River mit dem beeindruckenden Half Dome im Hintergrund verwehrt.

  • USA, Kalifornien, Sierra Nevada,Yosemite National Park, Wasserspiegelung am Merced River mit Blick zum Half Dome (2693 m)
    Icon Lupe

Für Fotofreunde können vorab reservierte Timed Entry Tickets jedoch problematisch werden, da man für ausdrucksstarke Landschaftsfotos oft spezielle Licht- oder Witterungsverhältnisse ausnutzen möchte. Hier sind dann spontane Fototouren zu ausgewählten landschaftlichen Highlights nicht mehr in jedem Fall möglich.

Anzeige

Booking.com

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Anzeige

Booking.com


Finde für deine Reise in den Westen der USA ein passendes Hotelangebot bei einem der bekanntesten Buchungsportale

Das könnte dir auch gefallen

Foto-Download, Metropolen im Westen der USA

Fotos zum Download

Fotos zum Download im JPG-Format mit Stadtansichten von den schönsten Fotospots in San Francisco im Westen der USA

Zum Download

Bildschirmschoner, Screen Saver, Nationalparks im Westen der USA

Bildschirmschoner

Bildschirmschoner in hoher Auflösung; enthält 36 Aufnahmen von den schönsten Fotolocations in den Nationalparks im Westen der USA mit Grand Canyon, Monument Valley, Sierra Nevada und Death Valley

Zum Bildschirmschoner

eBook, E-Book, Sedona im Red Rock Country in Arizona

eBook

Reiseführer USA für Fotografen; ausführliche Beschreibung unserer Fotoreise in Arizona zu den schönsten Fotolocations im Red Rock Country bei Sedona; Text mit zahlreichen Reiseinformationen, Ortsangaben, GPS-Koordinaten, Alternativrouten, Fototipps, Bildern und Internetlinks zu den besten Fotospots in Arizona

Zum eBook

VgWort